» 
 RSV aktuell    
BASKETBALL Volkhard Zimmermann feiert einen erfolgreichen Einstand für die Zweite
Bezirksliga: RSV I verliert gegen Ratingen, während der RSV II die Partie gegen Langenfeld erfolgreich gestaltet.

Die beiden Basketball-Teams des Remscheider SV warteten mit Sieg und Niederlage auf. Bemerkenswert: Die zweite Mannschaft konnte in der Tabelle die Erstvertretung sogar überflügeln. Schon jetzt wirft das vereinsinterne Derby in zwei Wochen seinen Schatten voraus.

Bezirksliga: Remscheider SV – TV Ratingen 56:64

Wieder einmal trat der RSV nur mit einer Rumpftruppe, bestehend aus lediglich sechs Akteuren, bei seinem Heimspiel an. Dennoch hielten die Hausherren die Partie lange offen und lagen zur Halbzeit nur knapp mit 29:31 im Hintertreffen. Im dritten Viertel agierte die Deckung der Remscheider jedoch nicht mehr energisch genug, wodurch die Ratinger mit fünf Dreipunktwürfen auftrumpften.

Im letzten Viertel wollte der RSV mit einer harten Verteidigung nochmal eine Aufholjagd starten. Doch die Kräfte der dezimierten Truppe reichten nicht mehr aus, um in der Offensive noch entscheidende Akzente zu setzen. So schaukelten die Gäste den Erfolg ungefährdet über die Runden.

Punkte für den RSV:

Heinrichsmeiyer T. 26, Kasupovic 12, Schützeberg 6, Jakubauskas und Middelhof je 5, Franke 2.

 

 


Bezirksliga: Remscheider SV II – SG Langenfeld II 70:63

Nach zwei knappen Niederlagen aus den letzten drei Spielen stand mit der SG aus Langenfeld der nächste schwere Gegner für die junge Truppe aus Remscheid an. Nach der deutlichen Hinspiel-Niederlage sollte nun Wiedergutmachung geleistet werden. Mit 9 Spielern, darunter Neuzugang Volkhard Zimmermann, startete man in die Partie. Dank Center René Reitz bekam die Heimmannschaft immer wieder zweite Chancen und setzte sich nach den ersten zehn Minuten leicht ab (24:21).

Danach übernahm RSV-Abteilungsleiter Jonas Bednorz das Zepter und zeichnete sich durch enorme Treffsicherheit und starke Verteidigungsarbeit aus. Dennoch gaben die Langenfelder nie auf und kamen zwei Minuten vor Spielende noch einmal auf einen Zähler heran. Doch die jungen Remscheider behielten die Nerven und versenkten die entscheidenden Freiwürfe in der Schlussphase. Mit diesem Sieg schiebt sich die Zweite vorerst an der ersten Mannschaft des RSV vorbei, bevor es in zwei Wochen zum zweiten vereinsinternen Duell kommt.

Punkte für den RSV II:

Reitz 18, Bednorz 16, Schorn 12, Zimmermann, V.  7, Zimmermann, M. 6, Petrasevic 5, Abrahams 2, Kettner 2, Jurcic 2.

 

 


Nicht vergessen
Datum Veranstaltung
KINDERTREFF Für viel Action ist gesorgt
...[mehr]
KINDERGEBURTSTAG ab sofort im RSV möglich
...[mehr]
Ihr feiert eine Hochzeit, einen besonderen Geburtstag oder einfach nur eine Party!
...[mehr]
...Alle Ereignisse
Was, wann, wo...
...aktuelle RSV-Spieltermine auf einen Blick!

Tore, Körbe, Punkte und Pins...
...aktuelle RSV-Ergebnisse auf einen Blick!