» 
 RSV aktuell    
SPORTKEGELN Auf die Samo-Damen ist wieder einmal Verlass
Rheinlandmeisterschaften in Düsseldorf: Damen feiern drei Titelgewinne und zahlreiche Qualis
Die Rheinlandmeisterschaften 2018 fanden in Düsseldorf statt. Die Damen des RSV Samo zeigten gewohnt starke Leistungen. Mit drei Siegen und weiteren guten Platzierungen hinterließen sie einen guten Eindruck und feierten zahlreiche Qualifikationen für die Westdeutschen Meisterschaften. Im Mixed sorgten Tochter Carmen und Vater Carsten Ziemke zudem für viel Freude.

Damen-Paarkampf:

Wie schon bei den Bezirksmeisterschaften ging auch bei den Rheinlandmeisterschaften in diesem Wettbewerb der Sieg mit 699 Holz an Sarah Kremer und Melanie Zimmer. Sie wurden damit nach dem ersten Platz im Vorlauf ihrer Favoritenrolle gerecht. Tanja Bock und Maike Killadt kamen mit 649 Holz auf den 6. Platz. Beide Paare sicherten sich damit das Startrecht bei den Westdeutschen Meisterschaften (WDM). Der 13. Platz für Sandra Gsodam und Carmen Ziemke (589 Holz) reichte leider nicht aus, um die Qualifikation zu den WDM zu sichern.

Mixed-Paarkampf:

Von den drei Paaren, die sich für den Mixed-Paarkampf qualifiziert hatten, konnte sich die Vater/Tochter-Paarung Carmen und Carsten Ziemke am besten behaupten. 672 Holz reichten in der Endabrechnung für den 6. Platz. Melanie Zimmer und Wolfgang Gerger erspielten sich mit 649 Holz den 8. Platz. Beide Paare dürfen damit auch bei den WDM an den Start gehen. Ausgeschieden ist mit einem Ergebnis von 622 Holz die Paarung Sarah Kremer/Volker Stieg. Der 13. Platz reichte nicht aus.

Damen:

Drei unserer Damen griffen bei den Rheinlandmeisterschaften erstmals ins Geschehen ein. Alle drei konnten sich für die nächste Runde bei den WDM qualifizieren. Mit 821 Holz im Endlauf holte sich Sarah Kremer die Vizemeisterschaft. Carmen Ziemke spielte im Vorlauf 831 Holz und verpasste als 5. damit nur knapp den Einzug in den Endlauf der 4 besten Spielerinnen. Schließlich konnte sich Bettina Schöpp mit 812 Holz den 7. Platz sichern.

U24 weiblich:

Als einzige Spielerin des RSV Samo ging Sandra Gsodam an den Start. Nach einem 3. Platz im Vorlauf konnte sie den Konkurrentinnen zeigen, dass sie es noch besser kann und gewann mit 797 Holz recht deutlich das Finale und den Meistertitel. Wir sind gespannt, was da bei den WDM möglich ist.

Mannschaft Damen:

Souveräner kann man (oder besser Frau) den Wettbewerb wohl kaum gewinnen. Mit einem Vorsprung von 155 Holz sicherte sich unser Quartett den Sieg, und das, obwohl mit Maike Killadt eine Weltmeisterin nicht am Start war. Den Sieg brachten Tanja Bock (892 Holz), Melanie Zimmer (882 Holz), Sarah Kremer (857 Holz) und Bettina Schöpp (816 Holz) sicher unter Dach und Fach. Dies lässt für die nächsten Runden auf weitere Erfolge hoffen.

Herren-A:

Der einzig verbliebene Starter des RSV Samo war Thorsten Bolz. Leider konnte er nicht an seine guten Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften anknüpfen und belegte mit auch für ihn sicherlich nicht zufriedenstellenden 779 Holz nur den 17. Platz.

Herren-Paarkampf:

Auch in diesem Wettbewerb war es nur einem Paar gelungen, sich für die Rheinlandmeisterschaften zu qualifizieren. Mit 612 Holz belegten Andreas Butz und Carsten Ziemke den 25. Platz und schieden aus dem Wettbewerb aus.

 

 

 


Nicht vergessen
Datum Veranstaltung
RUNTER VOM SOFA
...[mehr]
KINDERGEBURTSTAG ab sofort im RSV möglich
...[mehr]
Ihr feiert eine Hochzeit, einen besonderen Geburtstag oder einfach nur eine Party!
...[mehr]
...Alle Ereignisse
Was, wann, wo...
...aktuelle RSV-Spieltermine auf einen Blick!

Tore, Körbe, Punkte und Pins...
...aktuelle RSV-Ergebnisse auf einen Blick!