» 
 RSV aktuell    
BASKETBALL Herren und Junioren feiern drei tolle Siege
Bezirksliga: Südwest Baskets Wuppertal V – Remscheider SV 64:74; TuS Hilden II – Remscheider SV II 65:72; Remscheider SV U12 – TuS Opladen 107:11

Mit  diesmal immerhin zehn Spielern im Kader war die erste Mannschaft des RSV auswärts bei den SW Baskets V in Wuppertal erfolgreich. Die Zuschauer sahen eine sehr zerfahrene erste Hälfte, in der die Gastgeber eine knappe Führung behaupten konnten. Nachdem es im dritten Viertel hin und her ging und die Führung ständig wechselte, brachte das letzte Viertel die Entscheidung zugunsten der Remscheider. Bei den Baskets wurden in der Verteidigung vermehrt Ballverluste erzeugt, die die RSVer zu erfolgreichen Würfen und einem klaren Vorsprung ausnutzten. Vor allem Tim Heinrichsmeyer zeigte sich sehr treffsicher. Da die Remscheider das letzte Viertel mit 28:16 dominierten, stand am Ende ein 74:64-Erfolg in der Nachbarstadt zu Buche.

Punkte für den RSV:

Tim Heinrichsmeyer 24, Kasupovic 14, Kai Heinrichsmeyer 8, Max Zimmermann und Philippe Fichte je 7, Volkhard Zimmermann 6, Herbers 4, Kurzhals und Franke je 2 und Schützeberg 1.

 

Im letzten Auswärtsspiel der Hinrunde traf die zweite Mannschaft des RSV auf die Zweitvertretung aus Hilden, die im letzten Jahr noch in der Landesliga antrat und momentan mit vier Siegen auf dem dritten Platz liegt. Der Start gelang den Hausherren dann auch direkt wesentlich besser, während die Remscheider sich einige Unaufmerksamkeiten erlaubten. Doch nach einer Auszeit wachte das ganze Team schlagartig auf und kam mit voller Kraft zurück. Nachdem der RSV sich durch einen Kraftakt mit 14 Zählern abgesetzt hatte, kämpften sich die Hausherren wiederum ins Spiel zurück. Sechs Minuten vor dem Ende verkürzten die Hildener im letzten Viertel bis auf zwei Punkte, bevor sich die junge Remscheider Truppe wieder auf ihre Stärken besann. Am Ende siegte man so vollkommen verdient mit 72:65.

Punkte für den RSV II:

Schorn 20, Bednorz 14, Reitz 12, Brandt 8, Kolasinac 6, Abrahams 5, Glitza 4, Kettner 3.  

 

Den dritten Sieg im dritten Spiel konnte die U12 des RSV ganz entspannt in eigener Halle einfahren. Trotz des Fehlens dreier Spieler war man von der ersten Minute an klar überlegen und zeigte die bislang beste Verteidigungsleistung der Saison. Vorne ließ man zwar einige leichte Chancen liegen, dennoch punkteten alle Akteure auf Remscheider Seite. Am Ende feierte man einen 107:11-Kantersieg. Nun richten sich alle Augen auf den kommenden Spieltag: Am 23. November trifft man in Wuppertal auf die ebenfalls noch ungeschlagenen SW Baskets. 


Nicht vergessen
Datum Veranstaltung
KINDERTREFF Für viel Action ist gesorgt
...[mehr]
KINDERGEBURTSTAG ab sofort im RSV möglich
...[mehr]
Ihr feiert eine Hochzeit, einen besonderen Geburtstag oder einfach nur eine Party!
...[mehr]
...Alle Ereignisse
Was, wann, wo...
...aktuelle RSV-Spieltermine auf einen Blick!

Tore, Körbe, Punkte und Pins...
...aktuelle RSV-Ergebnisse auf einen Blick!