» 
 RSV aktuell    
SPORTKEGELN So sehen Deutsche Meisterinnen aus
Nordhorn 2019: RSV Samo holt Mannschaftstitel und Sieg im Paarkampf der Damen bei den Titelkämpfen.
Die Reise nach Nordhorn zu den Deutschen Meisterschaften endete für die Akteure des RSV Samo mit sehr erfreulichen Resultaten. Als absolutes Highlight darf der Sieg bei den Damen-Mannschaftsmeisterschaften genannt werden. Völlig zurecht bezeichnet der Samo-Sportwart Andreas Butz die erfolgreiche Titelverteidigung (2018 hatten die Remscheiderinnen bereits in Düsseldorf triumphiert) als grandiose Leistung. Auf dem Siegerfoto sind zu sehen: Sandra Gsodam, Carmen Ziemke, Sarah Kremer (vorne von links) sowie Maike Killadt und Tanja Bock (hinten von links).
Melanie Zimmer (leider nicht auf dem Bild) lieferte zum Titelgewinn herausragende 815 Holz ab. Es folgten Tanja Bock (810 Holz), Sarah Kremer (791) und Maike Killadt (788). Gesamt wurden so 3204 Holz erkegelt und die Heimmannschaft von Nordhorn mit 3126 Holz auf den zweiten Platz verwiesen. Der KSV Wieseck sicherte sich mit 3114 Holz noch den dritten Rang.
Im Paarkampf Mixed belegten Melanie Zimmer und Andreas Stern nach dem Zwischenlauf mit 598 Holz den achten Rang. Im Damen-Einzel waren erneut zahlreiche Samo-Akteurinnen vertreten: Carmen Ziemke (761 Holz, 17. Rang), Tanja Bock (769, 16.) und Sarah Kremer (790, 11.) beendeten die Konkurrenz nach dem Vorlauf. Hier zeigte Maike Killadt mit 863 Holz und dem ersten Rang eine Topleistung, an die sie im Zwischenlauf nicht mehr ganz anknüpfen konnte (Endstand Platz 5 nach 787 Holz), während Melanie Zimmer den Zwischenlauf mit 766 Holz auf dem achten Platz beendete.
Ein absolutes Sahnehäubchen hatten sich die Samo-Damen aber noch für die Konkurrenz im Damen-Paarkampf aufgehoben. Das Duo Sarah Kremer/Melanie Zimmer belegte am Ende einen guten 6. Rang mit 623 Holz. Noch besser lief es für die Schwestern Maike Killadt und Tanja Bock, die am Ende mit 656 Holz erneut für einen Paukenschlag sorgten und den Deutschen Meistertitel im Paarkampf ebenfalls nach Remscheid holten.
Fazit: Mit zahlreichen couragierten Auftritten und zwei Meistertiteln im Gepäck (Mannschaft und Paarkampf Damen) gab der RSV Samo auch in Niedersachsen eine astreine Visitenkarte ab.

Copyright 2011 Remscheider SV